Am 20.3. fand in der Schützenhalle in Fladderlohausen das diesjährige Jugendvergleichsschießen zwischen den Schützenvereinen aus Handorf-Langenberg, Holdorf und Lorse statt. Alle Vereine waren gut angetreten, die Handorf-Langenberger wie gewohnt mit extrem großer Mannschaft (24 Mädchen und Jungen, hierfür ein Extralob) und es entwickelte sich ein spannender Wettkampf, bei dem die Lorser Ihren Heimvorteil voll ausspielten. Am Ende gingen alle drei Pokale nach Fladderlohausen. Neben dem Mannschaftspokal, den Lorser mit 469 Ringen holten, gewann Lisa-Madleen Heil den Einzelpokal und der Kompanieführer der Lorser Jungschützen, Jan-Bernd Lübbehüsen konnte den Betreuerpokal gewinnen. Im Anschluss an die Siegerehrung wurde noch eine zünftige Pokalfete gefeiert. Ein Dank an die Betreuer der Lorser Jugend (Jugendschießwart Jens Köster, Kompaniechef Jan-Bernd Lübbehüsen und Spieß Steffen Arnold) für die gute Vorbereitung und Durchführung des Schießens. Nächstes Jahr müssen die Pokale nun in Holdorf verteidigt werden.