Bernhard Fischer erobert umkämpften Schützen-Thron von Fladderlohausen!!!

Vater Bernhard und Sohn Christoph lieferten sich spannendes Duell beim Adlerschießen

Das Königspaar Bernhard und Rita Fischer (vordere Reihe Mitte Startseite) zeigte sich mit seinem Hofstaat nach der feierlichen Inthronisation dem Schützenvolk. (Foto: Vollmer)

Bernhard Fischer regiert das Schützenvolk von Lorse: Angeführt vom Orchester des Holdorfer Musikvereins und dem Präsidium zog gestern Abend der neue Schützenkönig mit seinem Gefolge zur Proklamation zum Festplatz.

Zuvor hatte sich beim Schießen um die Königsehre die neue Majestät mit seinem Sohn Christoph Fischer gute 45 Minuten ein spannendes Duell geliefert, um den Adler von der Stange zu schießen. Nach Christoph Fischer trug sich Rafael Schmunkamp als Dritter Sieger nach dem König in die Rangliste ein.

Der Jubel war groß als der Regiments-Fahnenträger aus der 1. Kompanie mit seiner Ehefrau und Auserwählten Rita als neuer König den Thron des Schützenvereins Fladderlohausen bestieg. Er trat damit die Nachfolge von Matthias Holzenkamp an, der zuvor mit seiner Gemahlin Gaby und dem Hofstaat von Präsident Mario Stickfort in Ehren verabschiedet wurde.

Dem neuen Majestätspaar stehen als 1. Adjutantenpaar Johannes und Gabriele „Gaby“ von Lehmden sowie als 2. Adjutantenpaar Thomas und Anita Ortmann zur Seite. Zudem gehören dem Hofstaat an: Renate Flottemesch mit Otto Schulte, Stefan und Petra Meyer, Frank „Schanko“ und Iris Wolke-Hanenkamp, Günther und Mechthild Kruse, Peter und Annette Meyer, Hartmut und Anne Kreymborg, Andreas Meiners mit Sigrid Wolke-Hanenkamp, Konrad und Dagmar Olberding, Jana Pfeiffer, Fokko Frerich Burmeister, Mario Stickfort sowie Stephan Fischer mit Christin Harpenau.

In bester Freundschaft wohnten dieser Zeremonie die Königshöfe und Präsidenten der örtlichen Schützenvereine bei, um anschließend dem Thronfolger und seinem Hofstaat für den erfolgreichen Königsschuss zu gratulieren.

Bereits am Vortag zeichnete der Präsident die Schützen Sebastian Seep, Marco Böske, Lukas Cierpka, Daniel Niemann, Michael Borgmann, Ulrich Giere, Dr. Wolfgang Krug und Jonas Stuckenberg mit dem Verdienstorden aus. Das Verdienstkreuz verlieh er Christian Nardmann, Silas Bittmann, Rolf Kettelmann, Mike Wojtun und Frank Wolke-Hanenkamp. Das große Verdienstkreuz erhielten Konrad Olberding, Thomas Niemann und Jens Wobbeler, während Hubert Meyer und Dr. Aloys Brand den Veteranenorden entgegenahmen. Für 50-jährige Mitgliedschaft wird Hermann Mönning in den nächsten Tagen vom Präsidium Besuch erhalten, da er wegen einer Familienfeier nicht auf dem Festplatz weilte.